RSS-Feed

RSS-FeedInformiert sein durch unseren RSS-Feed.
Was ist RSS? (Wikipedia)

Veranstaltungen

Denkmal des Monats

Haben Sie ein Denkmal - technisches Denkmal oder Naturdenkmal - gesehen, dass sehenswert für andere ist ? Kennen Sie eine besondere Geschichte zu diesem Denkmal? Oder gefällt Ihnen die besondere Gestaltung? Gern greifen wir auch Ihre Ideen und Vorschläge auf.

Schloss Mosigkau (DdM 2012-07)

  • Schloss Mosigkau
    Schloss Mosigkau

Schloss Mosigkau und dessen Parklandschaft gehören zum Gartenreich Dessau-Wörlitz, dessen Kulturlandschaft Ende 2000 in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen wurde. Dazu gehören auch der Wörlitzer Park, Oranienbaum, das Georgium, die Anlagen des Luisium und der Sieglitzer Berg. Das reizvolle Rokokoensemble liegt in der nur etwa 8 km südlich von Dessau gelegenen Ortschaft Mosigkau.  Gern wird das Schloss auch als das »kleine Sanssouci« bezeichnet. Für Sachsen-Anhalt ist es schon etwas ganz besonderes, denn es zählt zu den letzten, weitgehend noch erhaltenen Rokokoensembles in Mitteldeutschland. Erbaut wurde das Schloss in den Jahren 1752 bis 1757 für die Prinzessin Anna Wilhelmine von Anhalt-Dessau als Sommerresidenz. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau schenkte 1742 die Güter seiner Tochter Anna Wilhelmine. Erste Entwürfe stammen vermutlich von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff. Baumeister war der Dessauer Christian Friedrich Damm. Anziehungspunkt ist die Orangerie mit seltenen und teils jahrhundertealten Kübelpflanzen, die in den Sommermonaten den Hauptweg zum Schloss säumen. Das Schloss beherbergt heute ein Museum mit Gemäldesammlung sowie einer ständigen Ausstellung zur Wohnkultur des Rokoko und Geschichte des Hauses Anhalt, welches in diesem Jahr sein 800jähriges Bestehen feiert.

Öffnungszeiten
Schlossgarten ganzjährig frei zugänglich
Schloss mit Originalausstattung (1752- 1757) und Museum (mit Eintritt):
April und Oktober Sa, So, Feiertage 10.00 - 17.00 Uhr
Mai bis September Di - Fr 10.00 - 17.00 Uhr; Sa, So, Feiertage 10.00 - 18.00 Uhr

Führungen
Schlossbesichtigung sowie gelegentliche Sonderführungen im Schloss
Kulturstiftung Info-Tel.: 0340/ 64 61 50,
Tourist-Information Dessau-Roßlau, Tel.: 034/ 20 41 442                     

Führungen in der Werkstatt für Gemälde- und Möbelrestaurierung des Schlosses nach telefonischer Anmeldung, Tel.: 0340/ 57 10 960; auch außerhalb der Öffnungszeiten auf Anfrage, Tel.: 0340/ 50 255 721

Quellenangabe
Foto: Touristinformation Dessau-Roßlau