RSS-Feed

RSS-FeedInformiert sein durch unseren RSS-Feed.
Was ist RSS? (Wikipedia)

Veranstaltungen

Tour des Monats

Hier finden Sie jeden Monat eine interessante Tour. Sie erfahren einiges über Land und Leute und erhalten Tipps für die Tourgestaltung. Unsere Touren werden von der Redaktion ausgewählt. Wenn Ihnen eine Radtour ganz besonders gefallen hat und Sie diese weiterempfehlen möchten, dann senden Sie uns doch Ihre Tourenvorschläge zu.

Auf dem Radfernweg Saale-Harz durchs Mansfelder Land (TdM 2003-10)

Entlang des Radfernweges Saale- Harz kann man die vielseitigen Facetten des Mansfelder Landes am besten kennen lernen. Vorbei geht es an landschaftlich schönen Ausblicken, geschichtsträchtigen Orten sowie den weithin sichtbaren Halden des Mansfelder Landes, als Zeugen des über Jahrhunderte andauernden Kupferschieferbergbaues. Sie können aber auch eine Rast an denen von Weinbergen umgebenen Mansfelder Seen, dem "Süßen und Salzigen See", einlegen.

Übersichtskarte Weinstraße Mansfelder Seen

Foto: Redaktion

Der Radfernweg Saale-Harz führt auf über ca. 47 km Länge der durch den Landkreis Mansfelder Land von der Kreisgrenze bei Rollsdorf bis nach Wippra.

Schloss Seeburg

Wer aus Richtung Halle (Saale) durch den Saalkreis kommt, erreicht bei Rollsdorf den Landkreis Mansfelder Land, fährt unterhalb von Weinhängen und Gärten nach Seeburg und gelangt weiter zum Nordufer des "Süßen Sees" an die Strandpromenade. Dort empfiehlt sich ein Zwischenstopp für eine Mahlzeit oder wassersportliche Betätigungen.

Blick zum Nordufer des "Süßen Sees"

Fotos: Redaktion

Die weitere Fahrt am Nordufer führt vorbei am Campingplatz in Richtung Wormsleben. Nach einigen km entlang kann am "Nusspark" eine Rast eingelegt werden. Weiter geht es zur "Kalten Stelle", wo eine Tafel über eine Reise Luthers informiert: "Denn hier fror ob des kalten Windes Martin Luther das Gehirn fast zu Eis."

Wiesenmarkt in Eisleben

In der Kurve wird rechts von der Straße abgebogen und man gelangt nach Unterrissdorf, überquert die Hauptstraße und fährt über eine kleine Brücke in Richtung Lutherstadt Eisleben. Der Radweg führt links abbiegend entlang des Flüsschens "Böse Sieben" zu einer Kreuzung und nach rechts über das Wiesenmarktgelände.

Lutherdenkmal in der Lutherstadt Eisleben

Fotos: Kreisverwaltung Mansfelder Land

Hier findet jährlich im September der Eisleber Wiesenmarkt, das größte Volksfest Mitteldeutschlands, statt. Über den "Weg zum Sportplatz" gelangt man nach rechts abbiegend auf einen breiten Schotterweg, der in die Steinkopfstraße mündet.

Am ersten Abzweig der Steinkopfstraße biegt man nach rechts ab und gelangt über den Damm der "Glumme" geradeaus auf die Gerbstedter Straße. Auf der anderen Straßenseite mündet schräg an einer Gartenanlage der Weg abseits von Straßenverkehr ein. Über eine kleine Brücke radelnd erreicht man die alte B180, quert diese und nimmt den Weg zur Oberhütte. Dort hält man sich links und biegt in den Feldweg bergauf zum ehemaligen" Seidelschacht" ein.

Schloss Mansfeld

Die alte Schachtanlage muss auf der Straße umfahren werden, um den straßenbegleitenden Radweg zu erreichen. Am Ortseingang Helbra geradeaus weiter überquert man die Straße zum Radweg auf der rechten Seite. Hinter dem Markt "Friz" biegt man in den "Lehberg" ein und gelangt so über die Feldstraße zum "Sommerweg", einem Rad-und Fußweg parallel zur Straße nach Benndorf.

Von hier aus lohnt sich ein Abstecher zur Servicestation Bad Anna am Radfernweg Saale -Harz. Man kann einen Imbiss einnehmen, eines der Boote ausleihen oder ganz einfach nur entspannen. Eine Informationstafel weist dem Radfahrer nicht nur den weiteren Weg, sondern offeriert auch lohneswerte Ausflugsobjekte in der näheren Umgebung. Nach der Rast radelt man auf dem "Sommerweg" in Richtung Benndorf zurück.

Klosterkirche St.Marien Klostermansfeld

 


Impressionen aus dem Mansfelder Land mit Halde und Bergwerksbahn

Fotos: Kreisverwaltung Mansfelder Land

Von hier verläuft die Route straßenbegleitend bis nach Klostermansfeld.Dort biegt man links in die Thälmannstraße ein und kommt am Wasserturm vorbei auf die Straße in Richtung Siebigerode. Der vom Helbraer Heimatverein geschaffene Bergbaulehrpfad lohnt einen Abstecher in den Ort sowie Informationstafeln sind zu sehen. In Klostermansfeld ist die romanische Kirche St. Marien als dreischiffige romanische Basilika an der "Straße der Romanik" sehenswert.Kurz vor dem Ortseingang in Klostermansfeld schwenkt man rechts am Rastplatz in den "Hasenwinkel" ab. Weiter geht es auf Waldwegen über den Schlossberg nach Mansfeld- Lutherstadt. Ein Abstecher zum Schloß Mansfeld ist lohneswert. Am Flutgraben entlang erreicht man eine Kreuzung und fährt links in die Lutherstraße. Am Luthermuseum, der Georgskirche und dem Lutherbrunnen entlang, biegt man rechts in den "Carlsbergweg" ein.Hinter dem alten Gut "Carlshof" fährt man auf historischem Pflaster zu einer Feldwegekreuzung. Dort biegt man bergan rechts ab und radelt durch waldreiches Gebiet nach Baumrode und anschließend nach Gorenzen. Diesen Ort verlässt man in Richtung Grillenberg. Nach ca. 1,5 km erreicht man den an einem Biotop gelegenen Rastplatz, verlässt die Straße nach rechts und radelt auf Waldwegen nach Friesdorf.

 


Brauereimuseum Wippra

Foto: Kreisverwaltung Mansfelder Land

Im Ort überquert man die Bahnschienen der "Wipperliese", biegt hinter der Wipperbrücke nach links von der Hauptstraße ab und dem Flusslauf der Wipper bis in den Erholungsort Wippra. Die Wipper verdankt ihren Namen den vielen Unebenheiten und Steinen im Flussbett, die das Wasser sprichwörtlich "wippen lassen". Im Wolfstal kann die Rast mit einer Fahrt auf der Rodelbahn zu jeder Jahreszeit verschönt werden. Wer mehr Zeit eingeplant hat, kann von hier aus auch seine Tour fortsetzen und auf dem Harzrandradwanderweg(Hexe) bis in den Westharz fahren. In Wippra fährt man auf der Fleckstraße an alten Fachwerkhäusern und der Brauerei vorbei zum "Schieferhaus", wo man auf den Harzrandradwanderweg trifft. Auch ein Abstecher durch das Wippertal zur Talsperre ist lohneswert.

Ausleihstation Helbra
Förderverein Naherholungsgebiet "Bad Anna e.V,"
Bad Anna Weg 19a
06311 Helbra
Tel.: 034772 / 26776
Fax.: 034772 / 26803
e-mail: F.V.Bad.Anna.e.V.@web.de
Mo - So 14.00-20.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Fahrradausleihstationen:
Ausleihstation Eisleben
Verkehrswacht Landkreis Mansfelder Land
Schulgartenweg 1
06295 Lutherstadt-Eisleben
Tel.: 03975/ 68 30 64
Fax: 03475/ 74 77 64
Mo-Fr: 7.30-16.00 Uhr
Sa: 8.00-11.00 Uhr

Ausleihstation Rodelbahn Wippra
Rodelbahn Am Wolfstal
Tel.: 034775/ 20160
Mo-So:10.00-17.00 Uhr

Einkehrmöglichkeiten:

in Seeburg- Nordstrand, Lutherstadt Eisleben, Helbra, Klostermansfeld, Mansfeld-Lutherstadt, Friesdorf, Wippra u.a.

Quelle: Flyer Wandern und Radwandern im Mansfelder Land / Auf dem Radfernweg Saale -Harz

Herausgeber: Kreisverwaltung Mansfelder Land- Amt für Wirtschaftsförderung, Regionalplanung und Tourismus